Samstag, 13. Dezember 2014

Kleiderregen Alinie und Trotzkopf

Es ist doch cool, ein Mädchen zu haben, auch, wenn sie eine Zicke ist. Kleidchen zu nähen macht einfach extrem viel Spaß. Ist nicht schwer, sieht direkt super aus, und man kann im Grunde jeden Stoff verwursten, egal ob Jersey, Baumwolle, Cord, Jeans.... Ich habe mir ein Schnittmuster bei etsy gekauft, mit dem man sehr einfach ein Wendekleidchen nähen kann. daraus ist zuerst mal das hier entstanden (sorry für die wilde Formatierung der Fotos, das ist einfach nicht mein Ding):




Ein bißchen ärgerlich ist, dass das Schnittmuster einmal für Babys bis 1,5 Jahre verkauft wird, und dann nochmal in größeren Größeren. Die Mopsmadame passt jetzt genau in die größte Größe aus dem kleinen Schnittmuster, so dass ich das andere direkt mitgekauft habe. Auf jeden Fall sieht sie megasüß darin aus. Den Stoff mit den Vögelchen hab ich übrigens von meiner Lieblingsbine zur Geburt der Madame bekommen :)

Dann ein riesiges Dankeschön mal wieder an Schnabelina für ihre kostenlosen ebooks. Ich habe den Trotzkopfpulli ein bisschen verlängert und einmal ein gerades Kleid genäht, und dann eins mit einer Raffung in der Mitte. Das erste habe ich direkt mal verkauft - so langsam ist die Haushaltskasse mit dem ganzen Stoffwahnsinn etwas belastet ;)








Und apropos verkauft: Für eine Freundin aus dem Dorf habe ich noch eine Weihnachtsbestellung für ein frisches Novemberbaby fertiggestellt. Die Hose ist nach dem Frida-Schnittmuster genäht, der Pulli ein Trotzkopf:


Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit (da schau ich mal böse in Richtung Mopsmadame, die mich einfach so gaaaar nicht schlafen lässt). Da steht noch ein bestelltes Kleid in der Pipeline, ein Raketenpulli für den Monsieur, ein Loopschal für die Schwägerin und eine Kleinigkeit für's Mädelswichteln. Hoffentlich wird das alles noch was.

Dienstag, 4. November 2014

I love Frida

Ich hab lange nach einem vernünftigen Schnittmuster für eine Pumphose gesucht. An Babys ist es ja noch nicht so ganz wichtig, wie der Schnitt ausfällt, aber mein großer ist drei, der soll schon lieber was anziehen, was nicht ganz nach Schlafanzug aussieht. Im Kindergarten näht eine Mutti beruflich, die habe ich dann mal ausgequetscht, nach welchem Schnittmuster sie ihren Jungs die Hosen näht, und endlich hab ich was Gutes: Frida von Milchmonster. Zur Zeit gibt es dort sogar ein Freebook für die ganz kleinen Größen!

Meine Mopsmadame hat eine Frida aus lila Nicki in Größe 80 bekommen, die Frida in 98 aus Sternchenjeans sollte eigentlich für den Monsieur sein, ist aber etwas klein geraten und deshalb beim Neffen gelandet (Foto folgt). Die dritte in 104 aus Sweatstoff passt jetzt (Foto folgt).









Montag, 27. Oktober 2014

Kleidchen für die Mopsmadame + neue Ambition, yay!

Es ist soweit, mein erstes Kleidchen! Ich habe lange gesucht, bis ich einen ganz schlichten Schnitt für ein A-Linienkleidchen finde - am liebsten natürlich gratis und ausdruckbar...gefunden, yippieh! Die Fabrik der Träume hat ganz viele schöne Baby- und Kleinkinderschnitte zum ausdrucken. Shirts, Kleider, Badeanzüge, Bodys, sogar Unterwäsche für Kinder. Ich würde allerdings sagen, dass man schon das ein oder andere genäht haben sollte, die Anleitungen sind nicht meeega detailliert...

Auf jeden Fall hat mein erstes Kleid noch ein paar Fehler, und ich habe keine Ahnung, ob es der Madame überhaupt passt (pennt gerade), aber ich bin trotzdem von dem Schnitt überzeugt und freu mich, endlich meine Kam Snaps für etwas einsetzen zu können. Die hat seit Weihnachten irgendwie schon etwas Staub angesetzt.




Nachtrag: Die Mopsmadame sieht sehr süß aus in dem Kleid. Ich hatte ihr die 86 ohne Nahtzugabe genäht, nächstes mal gönn ich ihr die Nahtzugabe aber lieber. Anscheinend wächst sie...




So ganz nebenbei hab ich übrigens mein seit Jahren gespartes Geburtstagsgeld auf den Kopf gehauen und mir eine Pfaff Ambition 1.0 zugelegt. Meine kleine TCM Singer habe ich mit Träne im Knopfloch auf den Dachboden geschleppt...ok, voll gelogen, nix Träne, ich hab mich einfach nur riesig über die neue Maschine gefreut :o)




Mittwoch, 22. Oktober 2014

Geburtstagspulli

Morgen sind wir auf einem Kindergeburtstag eingeladen, zu dem wir keine Geschenke mitbringen sollen... ich denke mal, die Geburtstagskindmama möchte eine Spielzeugflut vermeiden. Nimmt mir bestimmt nicht übel, wenn ich für den Mini was nähe... mein Großer hat den Pulli heute morgen gesehen und direkt gefragt, ob er auch so einen haben kann. Das lässt sich wohl einrichten :o)



Dienstag, 21. Oktober 2014

Zurück mit Shirts

Puh, da sind mal eben zwei Jahre zwischen den Einträgen vergangen...das hat wohl vor allem mit dem Mopsnachwuchs zu tun, der sich als ziemlich zeitaufwendig herausgestellt hat.

So langsam wird es aber wieder, und wofür hat man Kinder, wenn nicht, um sie einzunähen? Meine Nachbarin hat mir meine ewige Jerseyphobie genommen und einen ganz einfachen Schnitt für Shirts von miss-poppins.de gezeigt. Das hat sofort geklappt und sieht total gut aus, find ich. Hier zerrt schon wieder die Madame an mir, deshalb nur schnell zwei Fotos.




Ich träume nachts schon wieder davon, was ich jetzt schnell alles nähen möchte...Kleidchen, Bodys, Mützen, Jacken, Overalls... mal gucken, wann das wirklich passiert. Immerhin gehe ich ab nächster Woche einmal wöchentlich zum Nähkurs, da wird wohl hoffentlich was bei rumkommen :o)